Frontlinie und die Normandie

Nabend,

Ein kleiner Rückblick zur Frontlinie:

Es wird bisher auf lediglich einer Karte, der Normandie, gespielt, wobei das Ziel verfolgt wird, die Linie zu verteidigen. Oder im umgekehrten Falle zu Durchbrechen. Dazu gilt es, verschiedene Basis Gebiete einzunehmen und zu guter letzt die gefährlichen Bunkeranlagen zu zerstören.

Bei Uns hat dieser Modus für die verschiedensten Reaktionen gesorgt. Einige mögen Ihn andere hassen Ihn. Manche nutzen Ihn zum Credits und Erfahrung farmen.

Doch wäre der Modus nicht wesentlich Interessanter, würden mehr Karten angeboten werden und nicht immer und immer wieder die gleiche? Es gäbe so schöne Möglichkeiten etwas mehr Abwechslung ins das Gesehen zu bringen. Der 2. Weltkrieg hat so einige Verteidigungslinien hervorgebracht, welche sich wunderbar als Schauplatz eben jener Schlachten eignen würden.

Die Maginot Linie: Verteidigung Frankreichs gegen 3. Reich

Siegfired Linie (Westwall): Verteidigung 3. Reich gegen West-Alliierte

Die Panther-Stellung (Ostwall): Verteidigung 3. Reich gegen Rote Armee

Niebelungen Stellung und Oder Warthe Bogen: Teile des Ostwalls

Karelische Linien (3 Stück): Verteidigung Finnlands gegen Rote Armee

1. Mannerheim Linie

2. VT Linie

3. Salpa Linie

 

Diese paar Beispiele könnten mit ähnlichen Mechaniken wie die Normandie aufwarten und das gleiche Spielerlebnis bieten. Karten zu entwickeln ist leider nicht mal eben erledigt. Daher behelfen Wir uns erstmal mit Clangefechten, wenn die Frontline zu eintönig wird.

Euer PB646

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.