Spielergemeinschaftsvertrag

Präambel

Das 1. Isselburger Panzerbattailion 646 [PB646] ist eine Spielergemeinschaft von Spielern des Spiels World of Tanks (War Gaming), im folgenden WoT genannt.
Unser Clan besteht aus Hobby-Fahrern und ist nicht auf Profit ausgerichtet.

Mit dem Beitritt zum Clan [PB646] wird folgender Vertrag zwischen der Spielergemeinschaft und den einzelen Mitgliedern (im folgenden Panzerkommandanten genannt) geschlossen. Es treten folgende Paragrafen inkraft.

§ 1 Verbindliches Regelwerk

Dieses Regelwerk beruht auf den Sitzungsprotokollen der verbindlichen
Beschlüsse des Generalstabs von 28.10.2018 bis 25.4.2019

Der gemeinsame Zweck als Spielergemeinschaft ist, dass wir in der Gruppe unserem Hobby nachkommen und gemeinsam WoT spielen. Grundsätzlich gilt, dass wir uns in der Kommunikation über den TS3 Server so verhalten, als würden wir uns persönlich gegenüber sitzen. Es ist wie im wahren Leben, dass es in einer Gemeinschaft Gemeinsamkeiten gibt aber auch in vielen Dingen unterschiedliche Meinungen.

Damit unser Spielen reibungslos ablaufen kann ist es den Spielern untersagt, einander zu beleidgen oder zu kritisieren, zu Fluchen oder politische, religiöse, weltanschauliche, ethnische, ethische und sonstige mit Konfliktpotential behaftete Themen anzusprechen. Im übrigen weise ich gebetsmühlenartig auf die verplichtete Einhaltung der Funkdisziplin hin.

Zum Thema Jugendschutz ist hiermit verbindlich festgehalten, dass wir von [PB646] darüber hinaus  größten Wert darauf legen, dass sich alle erwachsenen Clanmitglieder der Verantwortung bewusst sein müssen,  die eine prägende Vorbildfunktion gegenüber Kindern und Jugendlichen mit sich bringt.

Unsere jüngeren Kameraden sollen bei uns Kameradschaft, Zusammenhalt, gemeinsames Tun an einer Sache lernen und erleben. Werte wie Toleranz, Gelassenheit, Aufrichtigkeit und humanistisch-kosmopolitisches Denken soll vermittelt werden. Auch soll das Hinterfragen und das kritische Denken gefördert werden.

§ 2 Internet-Portal und Registrierung im WoT Clan Management WCM

Um der Schreibstube die Adminstration zu erleichtern, müssen sich alle Clan-Mitglieder in unserem WoT Clan Management WCM  einmalig mit dem Ingem Namen registrieren. Bei der Registrierung ist das Geburtsdatum einzugeben. Das Mindestalter beträgt 12+ Jahre. Mitspieler unter 16 Jahren werden besonders gekennzeichnet und benötigen für manche Clanvorhaben die Einwilligung der Eltern.

Alle Panzerkommandanten sind angehalten, regelmäßig unsere Webseite zu besuchen und sich über Clanvorhaben zu informieren. Ausserdem sind die Feldpost und im speziellen die Befehle vom Chef  zu lesen.

Mit der Registrierung erklären sich unsere Mitglieder mit dem Inhalt einverstanden und akzeptieren auch unsere Datenschutzbelehrung.

§ 3 TS3 Server

Wenn Zug, Scharmützel und Co. gefahren wird ist mit dem TS3 Server zu verbinden. Wenn Headset kaputt kann man für Handy die TS3 App runter laden.

Auf unseren TS3 Server teamspeak.pb646.de ist in folgenden Channeln Funkdiszipin einzuhalten: Teamgefecht, Scharmützel, Truppenübungsplatz und Clanwar auf Weltkarte. Ausgenommen sind die jeweiligen Warteräume.

§ 4 Clankasse:

Die Clankasse besteht aus dem Clan-Gold:
Dies ist eine fiktive Währung des Spiels WoT. Diese lässt sich durch Echtgeld erwerben oder gewinnen, u.a. in Clankriegen und Weltkartengefechten.
Das erworbene Gold fließt direkt in die Clankasse und untersteht somit seiner Verwaltung.
Neben dem Clan-Gold, welches in regelmäßigen Abständen an Mitglieder ausgeschüttet wird, besitzt der Clan ein Spenden-Konto.

Das durch die Spenden erhaltene Geld dient dazu, den Clan-Eigenen Team-Speak Server zu unterhalten und das Angebot des Clans, durch interne Turniere und Belohnungen für herausragende Leistungen, zu erweitern. Das Geld wird bis zu seinem Nutzen auf dem Konto des Clans gelagert.
Es obliegt dem Clan über seine Verwendung zu entscheiden.
Jede Spende wird ausgegeben. Ausgaben sind nur zu tätigen, sollte diese dem Clan, oder seinen Mitgliedern von Nutzen sein.