Einhaltung des Clanregelwerks

Dieses Regelwerk beruht auf den Sitzungsprotokollen der verbindlichen
Beschlüsse des Generalstabs von 28.10.2018 bis 25.4.2019

Der gemeinsame Zweck als Spielergemeinschaft ist, dass wir in der Gruppe unserem Hobby nachkommen und gemeinsam WoT spielen. Grundsätzlich gilt, dass wir uns in der Kommunikation über den TS3 Server so verhalten, als würden wir uns persönlich gegenüber sitzen. Es ist wie im wahren Leben, dass es in einer Gemeinschaft Gemeinsamkeiten gibt aber auch in vielen Dingen unterschiedliche Meinungen.

Damit unser Spielen reibungslos ablaufen kann ist es den Spielern untersagt, einander zu beleidgen oder zu kritisieren, zu Fluchen oder politische, religiöse, weltanschauliche, ethnische, ethische und sonstige mit Konfliktpotential behaftete Themen anzusprechen. Im übrigen weise ich gebetsmühlenartig auf die verplichtete Einhaltung der Funkdisziplin hin.

Zum Thema Jugendschutz ist hiermit verbindlich festgehalten, dass wir von [PB646] darüber hinaus  größten Wert darauf legen, dass sich alle erwachsenen Clanmitglieder der Verantwortung bewusst sein müssen,  die eine prägende Vorbildfunktion gegenüber Kindern und Jugendlichen mit sich bringt.

Unsere jüngeren Kameraden sollen bei uns Kameradschaft, Zusammenhalt, gemeinsames Tun an einer Sache lernen und erleben. Werte wie Toleranz, Gelassenheit, Aufrichtigkeit und humanistisch-kosmopolitisches Denken soll vermittelt werden. Auch soll das Hinterfragen und das kritische Denken gefördert werden.

Veröffentlicht von

Wolf

[PB646] Schreibstubenleitung